Die Gutachter24

Nach einem Unfall: Welche Gründe sprechen für das Einschalten eines Anwalts?

Mit einem KFZ-Gutachter und einem Anwalt für Ihr Recht

Nach einem Unfall einen Anwalt kontaktieren

Vielen Menschen fällte der Weg zu einem Rechtsanwalt aus den unterschiedlichsten Gründen nicht leicht. Grund dafür ist die Tatsache, dass mit einem Anwalt stets ein unliebsamer Rechtsstreit verbunden ist. Bei einem Unfall stehen hierbei in der Regel beispielsweise die Fragen nach Schuld sowie der Nutzungsausfallentschädigung im Raum. Vor diesem Hintergrund ist es ratsam, rechtzeitig einen Anwalt zu kontaktieren, bevor dieser nur noch Schadensbegrenzung betreiben kann.

Hilfe durch einen Anwalt bei Selbstverschulden

Haben Sie einen Unfall verursacht, kommt üblicherweise Ihre Haftpflichtversicherung für die Kosten des Schadens beim Unfallgegner auf. Nach der eingegangen Schadensmeldung verschafft sich die jeweilige Versicherung durch ein Unfallbericht ein Bild über den Unfallhergang und leitet im Anschluss die Regulierung des entstandenen Schadens ein.

Wenn Sie an dieser Stelle einen Anwalt beauftragen, besteht die Möglichkeit zur Reduzierung der Gesamtkosten. Es kann durchaus vorkommen, dass die Gegenpartei eine Teilschuld an dem Unfall trägt. Kann ein Anwalt ein solche belegen, können wiederum Sie Ansprüche für sich geltend machen und Ihrerseits etwaige entstandene Kosten zurückfordern. Darüber hinaus kann Sie ein Anwalt bei der Korrespondenz mit den Versicherungen unterstützen und im Bedarfsfall für eventuell notwendige Klarstellungen sorgen.

Geschädigte können ebenfalls einen Anwalt einschalten

Auch wenn Sie der Auffassung sind, dass Sie keine Schuld an einem Unfall tragen, sollten Sie nicht auf die Unterstützung eines Anwalts verzichten. Dieser kann sich sowohl mit der gegnerischen als auch Ihrer Versicherung auseinandersetzen. Hierzu urteilte zudem der Bundesgerichtshof, dass auch Geschädigte das Recht haben, die Dienste eines Anwalts für Verkehrsrecht zur Wahrung Ihrer Interessen in Anspruch nehmen zu dürfen.

Insbesondere wenn es um eine Nutzungsausfallentschädigung für Ihr Fahrzeug oder gar um Schmerzensgeld geht, kann Ihnen ein Rechtsanwalt mit der entsprechenden Spezialisierung überaus hilfreich sein.

Mehrwert durch einen Anwalt

Grundsätzlich schützen Anwälte die Interessen Ihrer Mandanten. Versucht etwa die Versicherung die Schadenssumme zu drücken, haben Rechtsanwälte einen deutlich größeren Hebel. Darüber hinaus überblicken Juristen nach einem Unfall aus sachlicher Distanz die Gesamtsituation, wodurch für Sie im besten Fall als geschädigte oder beschuldigte Person von finanziellen Vorteilen profitieren können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top